Projekte

In der Vergangenheit konnten bereits viele Projekte in der Notburgakirche durch den Förderverein realisiert werden. Neben umfangreichen Restaurierungsarbeiten wurden auch neue Kunstwerke angeschafft, wie die Buntglasfenster des zeitgenössischen Künstlers Jürgen Goertz.

Die regelmäßige professionelle Pflege der restaurierten Werke ist wichtig, um eventuelle Schäden frühzeitig erkennen und beheben zu können. Hierzu möchte der Förderverein einen finanziellen Beitrag leisten. Die eingenommenen Spenden werden für den Erhalt der unter Denkmalschutz stehenden Notburgakirche eingesetzt.

Wenn es die Corona-Lage wieder erlaubt, möchte der Förderverein weiterhin so viele Menschen wie möglich in den Genuss der schönen Kirche bringen – mit Konzerten, Führungen und anderen Veranstaltungen.