Konzerte

 

 Lesung mit Musik am 12 Januar : „Der Winter ist ein rechter Mann“ mit Ausstellung

Der Schnee und die Winterkälte sind Thema der Lesung, die der Förderverein Notburgakirche e.V. am Freitag, den 12 Januar 2018 um  19 Uhr    in der Notburgakirche in Hochhausen präsentiert. Quer durch die deutsche Literatur, von Goethe zu Ringelnatz und von Kästner  zu Zeit-Autoren liest Stefan Müller-Ruppert Texten, die uns alle was sagen über die kalte Jahreszeit aber auch das Herz mit Humor und Verve wärmen.

Stefan Müller-Ruppert ist ein „alter Hase“ in der Medienlandschaft und arbeitet seit weit über 30 Jahren freiberuflich als Sprecher und Rezitator. Seine Stimme verleit er  literarisch-musikalischen Abenden aber auch Rundfunk und TV Spots, Filme und CD und DVD Produktionen. Er ist regelmäßig Sprecher für Arte.

Begleitet wird er von Querflöte von Martin Schmidt mit Musik u. A. von Carl Philip Emmanuel  Bach, Pierre Octave Ferroud (1900-1936) und Georg Philip Telemann.

Nach einem Hochschulstudium und verschiedenen Meisterkursen, u.a. in Frankreich         arbeitete Martin Schmidt in Heidelberg und Darmstadt. Als Solist konzertiert er regelmäßig in Deutschland und im europäischen Ausland. Er widmet sich besonders der Entdeckung unbekannten Repertoirestücken und deren Erstaufführung in Deutschland.

Die Hochhäuser Künstlerin Isabell Riederer hat sich von ausgesuchten Texten inspirieren lassen und wird die kalligraphischen Arbeiten, die dabei entstanden sind, in der Kirche präsentieren.

Die Kirche ist ab 18 Uhr offen, damit Zeit ist, um die Arbeiten in Ruhe zu betrachten.